Dienstag,  21. August,  2018
 
Namenstage:   Janīna, Linda
Saldus - EIN HONIGTROPFEN IN LETTLAND
 
Šobrīd
°C
bezvējš
     
    Saldus – ein Honigtropfen in Lettland
    Saldus ist eine Kleinstadt, die sich bequem in einem Tal neben dem Fluss Ciecere und dem Saldus-See eingerichtet hat – genau so, dass scharfe Winde über die Stadt wehen und alle guten Dinge im Herzen der Stadt zusammenfließen!
    Wie Māris Čaklais (ein bekannter lettischer Dichter, der in der Umgebung von Saldus gelebt hat) mal in seinem Gedicht „Par to, kas iznāk“ (dt. „Darüber, was entsteht“) erwähnt hat, befindet sich eine Kirche und ein Marktplatz im Zentrum der Stadt Saldus, aber die Stadt selbst hat sich bedeutend ausgedehnt.
    Die Stadt Saldus sollte man langsam wie einen auf der Zunge schmelzenden Honigtropfen kennenlernen, um die Atmosphäre der Stadt zu genießen und neue, unerwartete Nuancen zu entdecken.
    Man kann Saldus als die süße Stadt kennenlernen, wenn man die Arbeitstüchtigkeit der Süßigkeitenhersteller beobachtet. Aber man kann Saldus auch als die Stadt von Rozentāls entdecken, wenn man einen Spaziergang durch die Lieblingsorte des bekannten lettischen Künstlers Janis Rozentāls macht und sein Gemälde mit der Kirche besichtigt. Dabei kann man Saldus auch als die Stadt von „Saldus Saule“ kennenlernen, wenn man die Veranstaltung „Saldus Saule“ (dt. „Sonne von Saldus“) besucht, was das älteste und traditionsreichste Rockfestival ist und wo man den Liedern bis in den Morgen mitsingen kann.
    In der Umgebung von Saldus werden Erholungsmöglichkeiten sowohl für Liebhaber des Extremen und der Naturfreunde, als auch für die Leute angeboten, die selbst aktiv mitmachen möchten, um kulturspezifische und historische Werte kennenzulernen.